Content für den BigScreen

TV-Inhalte werden interaktiv

Unterscheiden sich die TV-Inhalte im linearen Fernsehen grundlegend von denen im non-linearen TV? Diese Annahme könnte man fast treffen wenn man sich den Web-Content ansieht, der auf dem Desktop genutzt wird. Entscheidend dürfte jedoch die Betrachtung der Kundenwünsche an dieser Stelle sein. Am TV-Gerät befindet sich der Konsument nach wie vor in der bekannten Lean-Back-Position. Daher scheint es oft eher so das es sich auch weiterhin um einen TV-Zuschauer handelt und weniger um einen TV-Nutzer. Die Auswahl der jeweiligen Inhalte hingegen dürfte von der bisherigen Auswahlentscheidung aufgrund der interaktiven Elemente stark abweichen.

TV-Content für den BigScreen

Die steigende Video-Nutzung im Internet, der Wettbewerb der VoD-Anbieter und die steigenden Absätze im E-Commerce bieten weitere Hinweise darauf, dass das TV-Gerät sich zum IP-basierten BigScreen entwickelt. Dieser bezieht seine Intelligenz zukünftig aus dem Netz und kann über einen Computer (wie z.B. ein Smartphone) gesteuert werden. Doch welchen TV-Content erwarten die Fernseh-Nutzer?  … TV Content

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.